Eidgenössisches Jodlerfest Davos 2014 – Festbericht

Mörschwil, Jodelchörli Mörschwil, NOSJV
Leitung: Mario Hasler, Roggwil TG
Wulche, Jürg Röthlisberger

Klasse: 1

Tongebung:

Tragender, weicher und ausgeglichener Chorklang. Gute Atemstütze. Die 1. Jodelstimmen wirken in der Schaltlage leicht kehlig, in den Hochtönen klar und hell.

Aussprache:

Gut verständlich und prägnant. Abwechslungsreiche Vokalisation.

Harmonische Reinheit:

Schönes und gepflegtes Klangbild. Sichere Einsätze. Die Stimmführung ist klar und stabil. Kleine Trübung in JT 7 durch 1. und 2. Tenor (3. Strophe).

Rhythmik:

Exakte Rhythmik, präzise Einsätze. Spannungsvoller Melodiefluss. Sinnvolle agogische Gestaltung.

Dynamik:

In dieser Sparte hat der Chor alle Register gezogen. Die abwechslungreiche textgerechte Gestaltung überzeugt, besonderer Höhepunkt sind die Differenzierungen in der 3. Strophe. Wunderschöne Schwelltöne im Jodel runden dieses dynamische Erlebnis ab.

Gesamteindruck:

Ein musikalischer und erlebter Vortrag, der zu begeistern weiss. Eine reife Gesamtleistung, welche intensive Probenarbeit verrät. Ein wirklicher Ohrenschmaus.

Jurorin:

Kathrin Henkel


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /srv/www/vhosts/jodelchoerli-moerschwil.ch/httpdocs/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405